• Kontakt
  • Rottbruchstr 4 44625 Herne
  • Telefon
  • 0 23 25 - 466 252
  • Email
  • info@horstkamp-haustechnik.de

bis 2002




Typ Ai 1 in Verbindung mit Solarkollektoren eine der ersten Anlagen mit Solarkollektoren für Warmwasser- bereitung und Heizungsunterstützung ohne Pufferspeicher Bauvorhaben Haltern am See Baujahr 2001
Typ Ai 1 in Verbindung mit Solarkollektoren eine der ersten Anlagen mit Solarkollektoren für Warmwasser- bereitung und Heizungsunterstützung ohne Pufferspeicher Bauvorhaben Haltern am See Baujahr 2001
erste ausgelieferte Wärmepumpe der Firma Waterkotte Wärmepumpe Typ: Ai 1 5008.4 Altbau/Umbau mit Fußbodenheizung und Horizontalabsorber Bauvorhaben Castrop-Rauxel Baujahr 2001
erste ausgelieferte Wärmepumpe der Firma Waterkotte Wärmepumpe Typ: Ai 1 5008.4 Altbau/Umbau mit Fußbodenheizung und Horizontalabsorber Bauvorhaben Castrop-Rauxel Baujahr 2001
Erdwärmeverteilerbalken für den Wärmeentzug aus dem Erdreich. Montage vor die Kellerwand.
Erdwärmeverteilerbalken für den Wärmeentzug aus dem Erdreich. Montage vor die Kellerwand.
Erdwärmeverteilerbalken mit Verteilerschrank in der Klinkerwand für den Wörmeentzug aus dem Erdreich
Erdwärmeverteilerbalken mit Verteilerschrank in der Klinkerwand für den Wörmeentzug aus dem Erdreich
Fussbodenheizung für das Wohnzimmer mit offener Küche Bauvorhaben Gelsenkirchen Baujahr 2002
Fussbodenheizung für das Wohnzimmer mit offener Küche Bauvorhaben Gelsenkirchen Baujahr 2002
Gleichzeitiger Erdaushub für das Kellergeschoß und den Horizontalabsorber für die Wärmepumpe Bauvorhaben Moers-Kappelen Baujahr 2002
Gleichzeitiger Erdaushub für das Kellergeschoß und den Horizontalabsorber für die Wärmepumpe Bauvorhaben Moers-Kappelen Baujahr 2002
Einsetzen der Regenwasserzysterne und der Horizontalabsorber Bauvorhaben Moers-Kappelen Baujahr 2002
Einsetzen der Regenwasserzysterne und der Horizontalabsorber Bauvorhaben Moers-Kappelen Baujahr 2002
Regenwasserzysterne und der Horizontalabsorber sind eingesetzt. das "überschüssige" Regenwasser wird später über die Horizontalabsorber geleitet. Bauvorhaben Moers-Kappelen Baujahr 2002
Regenwasserzysterne und der Horizontalabsorber sind eingesetzt. das "überschüssige" Regenwasser wird später über die Horizontalabsorber geleitet. Bauvorhaben Moers-Kappelen Baujahr 2002
Wärmepumpe Typ: DS 5011.3 mit 300L Ladespeicher zur hygienischen Trinkwassererwärmung. Der Wärmeentzug erfolgt aus dem Erdreich über Horizontalabsorber. Bauvorhaben Herten Baujahr 2002
Wärmepumpe Typ: DS 5011.3 mit 300L Ladespeicher zur hygienischen Trinkwassererwärmung. Der Wärmeentzug erfolgt aus dem Erdreich über Horizontalabsorber. Bauvorhaben Herten Baujahr 2002
Horizontalabsorber um das Haus verlegt. Für 1KW Heizleistung benötigt man ca. 20-30 qm Bodenfläche Bauvorhaben Herten Baujahr 2002
Horizontalabsorber um das Haus verlegt. Für 1KW Heizleistung benötigt man ca. 20-30 qm Bodenfläche Bauvorhaben Herten Baujahr 2002
Erdwärmeverteilerbalken für den Wärmeentzug aus dem Erdreich. Montageort unter der Erde in einem Schacht Bauvorhaben Bochum Baujahr 2002
Erdwärmeverteilerbalken für den Wärmeentzug aus dem Erdreich. Montageort unter der Erde in einem Schacht Bauvorhaben Bochum Baujahr 2002
Horizontalabsorber umd das Haus verlegt. Für 1KW Heizleistung benötigt man ca. 12 qm Bodenfläche Bauvorhaben Bochum Baujahr 2002
Horizontalabsorber umd das Haus verlegt. Für 1KW Heizleistung benötigt man ca. 12 qm Bodenfläche Bauvorhaben Bochum Baujahr 2002
Wärmepumpe Typ: DS 5008.3 mit 300L Ladespeicher zur hygienischen Trinkwassererwärmung. Der Wärmeentzug erfolgt aus dem Erdreich über Horizontalabsorber. Bauvorhaben Dorsten Baujahr 2001
Wärmepumpe Typ: DS 5008.3 mit 300L Ladespeicher zur hygienischen Trinkwassererwärmung. Der Wärmeentzug erfolgt aus dem Erdreich über Horizontalabsorber. Bauvorhaben Dorsten Baujahr 2001
Anfragen, kontaktieren Sie uns für Ihre Anregungen und Wünsche